×
corner

Hallo

Sie suchen eine Kinderbetreuung und möchten Ihr Kind in familiärer und geborgener Umgebung aufwachsen lassen? Dann sind Sie bei mir genau richtig.
Mein Name ist Nadja Hinrichsen. Ich biete Kleinkindbetreuung und Kindertagespflege zu Hause.

kleinkindbetreuung

Glücksgriff

Sie suchen eine Kinderbetreuung?

Die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Vielleicht möchten Sie wieder zurück in den Beruf oder brauchen Zeit für sich. Dennoch soll Ihr Kind in familiärer und geborgener Umgebung aufwachsen …

Die Betreuung bei einer Tagesmutter bietet dazu optimale Voraussetzungen.

Die meisten Kinder, die ich betreue, kommen im ersten Lebensjahr zu mir und bleiben bis zum Kindergarteneintritt. Eine Gruppenstärke bis zu maximal fünf Kindern ermöglicht die individuelle Betreuung eines jeden einzelnen.

Meine Betreuungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 7.00 – 15.30 Uhr. Eine Ankunft bis 9.00 Uhr ermöglicht einen gemeinsamen Start in den Vormittag. Ein Abholen ist ab 14.00 Uhr möglich, damit die Mittagsruhe stattfinden kann.

Bei mir ist Ihr Kind in besten Händen.

Herzlich

Ihre Nadja Hinrichsen, Tagesmutter

Druck
gemeinsam_essen_xxl

Ziele

Die Kindertagespflege bei mir zu Hause baue ich größtenteils nach dem Berliner Modell „Bildung durch Bindung“ auf.

Die Grundlagen für die Bindungs- und Beziehungsfähigkeit eines Menschen werden im frühesten Kindesalter gelegt.

Deshalb achte ich sehr darauf, dieses Thema behutsam und fürsorglich anzugehen, beginnend mit einer schonenden Eingewöhnungsphase von ca. 4 – 6 Wochen.

Dieses hängt natürlich am Naturell, vom Alter und den bisherigen Erfahrungen der Kinder ab.

Nach mindestens 3 Tagen mit der Bezugsperson, versuche ich langsam die Kinder in die bisherige Gruppe zu integrieren.

Ich möchte den Kindern aber Sicherheit bieten und halte die ersten Trennungen von der Bezugsperson daher recht kurz, sodass dies bei Erfolg immer weiter bis letztendlich zu der gewünschten Betreuungszeit ausgedehnt wird.

Genauso wichtig empfinde ich die erst bei Vertragsende entstehende Ablösephase, in der ich bewusst eine vierwöchige Kündigungsfrist habe, sodass sich die Gruppe, das Kind, sowie ich und meine Familie behutsam von dem Kind ablösen und verabschieden können.

Kleinkind1

Entwicklungen

Als Ziele setze ich mir für jedes einzelne Betreuungsverhältnis eine fundierte Bindung zwischen mir und dem Kind, sowie eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern.

Ich möchte den Kindern eine gute Vorbereitung auf den Kindergarten ermöglichen und die dafür benötigte Selbstständigkeit fördern.

So wird jedem Kind die Möglichkeit gegeben an einem kleinen Tisch in der Gruppe gemeinsam und selbstständig zu essen, selbstständig aus Bechern zu trinken, sich selbst Mütze, Schal, und Jacke auszuziehen, erweiterbar, je nach Gelingen, dann auch die Matschhose und die Schuhe.

Bei einer gewissen Reife des Kindes bin ich gerne dazu bereit, das Sauber-Werden zu unterstützen.

Mai2012 021_n

Spiel & Spaß

Das Leben in der Großfamilie im Mittelpunkt. Die Tageskinder sind nicht nur für mich ein Zuwachs, sondern ebenso für meine drei Kinder, geboren 2005, 2007 und 2009.

Sie freuen sich nach bzw. vor der Schule von den Tageskindern erwartet bzw. verabschiedet zu werden und genießen die kleinen Spielkameraden. In den Schulferien sind sie begeistert die Ausflüge zu begleiten.

Wir sind täglich draußen in der Natur. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, helfen Matschhosen, Gummistiefel und Regenjacke.

Alternativ haben wir im Keller einen Toberaum eingerichtet, in dem es neben Turnmatten, einer Rutsche, vielen Bällen auch Ringe und ein Trampolin gibt.

Für die Nachmittagsstunden stehen Bobbycar, Wutsch, Roller und Ketcar zur Verfügung.

Titel

Tagesablauf

08.00 Uhr  Gemeinsamer kurzer Spaziergang zum Kindergarten meiner Tochter mit den bis zu diesem Zeitpunkt gebrachten Kindern


08.15  – 09.00 Uhr  Eintreffen der restlichen Tageskinder, freies Spiel


09.00 Uhr  Gemeinsames Frühstück


09.30 Uhr  Gemeinsames Anziehen, Größere helfen den Kleinen


10.00 Uhr  Besuch des Spielplatzes oder Spaziergang im Park, Wald


12.00 Uhr  Gleichzeitige Mitnahme meiner Tochter aus der Kita


12.00 Uhr – 12.15 Uhr  Gemeinsames Ausziehen und Händewaschen


12.15 Uhr  Gemeinsames Mittagessen


12.45 Uhr – 14.15 Uhr  Mittagsschlaf bzw. Mittagspause


14.15 Uhr – 14.30 Uhr  Bücher vorlesen und Obstteller verzehren


14.30 Uhr – 15.30 Uhr  Abholzeit, Verabschieden der Tageskinder


Abweichungen können insbesondere durch Feste/Geburtstage/Besuche und Ausflüge entstehen.
spaghettimund

Speiseplan

Vormittags
Abwechselnd belegte Brote, Müsli, Obst


Mittags
Ich versuche regelmäßig ein Fisch-, ein Fleisch-, ein Vegetarisches Gericht und eine Mehlspeise anzubieten, um den Kindern etwas Abwechslung zu ermöglichen. Alle Speisen werden frisch zubereitet und bedienen sich weitestgehend am Angebot der Saison.


Nachmittags
Obstteller mit Früchten der Saison


huhu

Elternecho

Familie Bichler aus Oberursel, Betreuung 2012-2014

Unsere Tochter ist bei Nadja wie in einer Großfamilie aufgewachsen. Ihre eigenen Kinder waren für Tabea wie richtige Geschwister.

Besonders gefallen hat uns, dass Nadja auf jedes Kind individuell eingeht und seine Eigenheiten respektiert.

Nadja ist verlässlich, kann sehr gut mit Kindern umgehen und bietet den Kleinen viel Abwechslung im Alltag, z.B. durch Ausflüge.

Familie Kling aus Kronberg, Betreuung 2010-2012

Wir möchten uns herzlich bei Frau Hinrichsen für die liebevolle und professionelle
Betreuung unserer Tochter Anne bedanken.

Besonders gefiel uns, dass sie mit den Kindern bastelte, Ihnen die Natur erklärte und leckere Mahlzeiten zubereitete.

Wenn wir mal ein Problem hatten oder eine längere Betreuung brauchten konnten wir immer mit der Hilfe und Organisation von Frau Hinrichsen rechnen.

Für unsere Tochter war es rückblickend eine schöne Zeit, die sie nicht missen möchte.

Familie Sahler aus Oberursel, Betreuung 2008-2012

Es fällt einem in der Regel nicht leicht, sein Kind in fremde Hände zu geben und ich hatte mich damals schon mental auf eine laaaaange Suche nach der „richtigen“ eingestellt…

Aber nach dem Motto ein Schuss ein Treffer hab ich mich sofort wohl mit und bei Nadja gefühlt! Man merkt, dass sie ihren Beruf mit Liebe und Leidenschaft macht! Die Kinder werden altersgerecht gefordert und gefördert, sind viel an der frischen Luft und bekommen ausgewogene Mahlzeiten.

Kein Wunder also, dass ich mein zweites Kind ebenfalls zu Nadja gegeben habe, die bis heute ein herzliches Verhältnis zu beiden hat!

Familie Seel aus Oberursel, Betreuung 2006-2007

‚Es war eine so schöne Zeit‘:

Nadja hat im Zeitraum 2006-2008 die Tagesbetreuung unseres Sohnes Philipp übernommen.

Wir haben Nadja zu jeder Zeit als außergewöhnlich engagierte und liebevolle Tagesmutter erleben dürfen. Unser Sohn ist immer sehr gerne hingegangen und hat sich über die vielen Ausflüge, Aktivitäten und das leckere Essen sehr gefreut.

Als Tagesmutter ist Nadja ein echter Glücksgriff gewesen, es war eine ganz besonders tolle Zeit und wir sind froh, dass unser Philipp eine so liebevolle Betreuung hatte.

Wobei das Wort Betreuung wohl kaum passend ist für die vielen tollen Aktivitäten, die Nadja mit den Kindern unternommen hat.  Auch die anderen Kinder haben auf uns jederzeit einen sehr glücklichen Eindruck gemacht. Nadja bringt die perfekte Mischung aus Liebe, Geduld, Fröhlichkeit, Unternehmungslust und Strenge zur Geltung.

Philipp (mittlerweile 9 Jahre alt) liebt sein persönliches Abschiedsbuch, das Nadja allen Kindern zum Abschied geschenkt hat noch heute sehr.

Wir denken gerne an die Zeit zurück, die uns allen in bester Erinnerung ist. Uneingeschränkt können wir Nadja jedem als die perfekte Tagesmutter weiterempfehlen.

Wir wünschen ihr alles Liebe für die Zukunft und freuen uns auf ein nächstes Wiedersehen.

 

Anja & Johannes mit Laura, Hanna und Philipp

Familie Kerstin K. aus Usingen, Betreuung 2005-2007

Unsere Tochter Katharina war fast 1  1/2 Jahre bei Nadja in der Tagesbetreuung.

Dort hat sie sich stets wohlgefühlt. Besonders der gut durchstrukturierte und auf die Kinder abgestimmte Tagesablauf, die selbstgekochten Mahlzeiten und die regelmäßigen Zeiten auf dem Spielplatz haben Katharina Sicherheit gegeben.

Zu Nadja hatte sie immer eine gute Beziehung und ist , obwohl sie ein regelrechtes „Mamakind“ war, gern dahin gegangen.

Auch wir Eltern haben sie mit einem guten Gefühl in Nadjas Händen gelassen.

nadja_hinrichsen_tagesmutter

Über mich

Ich heiße Nadja Hinrichsen. Ich bin Tagesmutter.

Geboren im Jahre 1982 und mittlerweile Mutter von drei Kindern ( geb. 2005, 2007 und 2009) betreue ich seit 2005 bis zu fünf Kinder gleichzeitig.

Seit 2006 besitze ich die Pflegeerlaubnis vom Jugendamt und im Jahr 2009 habe ich erfolgreich die Bundeszertifizierung erworben.

Neben der täglichen, praktischen Erfahrung besuche ich regelmäßig Weiterbildungen.

Die Themen sind unter anderem: Erste Hilfe am Säugling und Kleinkind, Ernährung im Kleinkindalter, Sprachentwicklung und Förderung, Sauberkeitserziehung etc.

Ihr Kind ist also bei mir in allerbesten Händen!

kontakt

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten mir eine Nachricht senden? Dann rufen Sie mich an, oder nutzen Sie das Kontaktformular. Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.

Herzlich

Ihre Nadja Hinrichsen

George-C.-Marshall-Ring  52, 61440 Oberursel, T 06171 923042

Felder mit * sind Pflichtfelder
beim_spielen_xxl

Anfahrt

Nadja Hinrichsen, Kleinkindbetreuung, George-C.-Marshall-Ring  52, 61440 Oberursel

Direkt an der U-Bahnlinie U3, Haltestelle Rosengärtchen.

willkommen

Impressum

Druck

Nadja Hinrichsen
Kleinkindbetreuung
George-C.-Marshall-Ring  52
61440 Oberursel
T 06171 923042

"Show Menu"